06TK271309
100_6606 20046756


 

Mommelstein Radwanderweg

Auf einer der schönsten Gebirgsbahnstrecken „Schmalkalden-Brotterode“ schnauften einst Dampflokomotiven
durch die herrliche Landschaft des Thüringer Waldes. Heute sind sportbegeisterte Radfahrer mit Ihren
Bikes unterwegs.
Der Mommelstein-Radweg ist eine optimale Trainingsstrecke: per Rad, Roller Blades,
Skateboard
oder Rollerski. Der Radweg ist Bindeglied zwischen Werratal-Radweg in Wernshausen und
Rennsteig Radwanderweg am Rennsteig/Grenzwiese.
Bis zum Haltepunkt Auwallenburg ist der
Radweg asphaltiert.

Der 33 km lange Mommelstein-Radweg zählt zu den Hauptradwegen. Ohne große Steigung (max. 4,5 %)
kann man einen Höhenunterschied von rund 260 m überwinden. Möglich ist die Weiterfahrt zum
Mommelstein-Felsen (703 m NN) und zum Rennsteig, aber auch beschwerlich, da einige schwere
Passagen zu überwinden sind.
100_6625

100_6604100_6607
Technisches Denkmal und Hochofen-Museum auf den Mommelstein-Radweg: "Neue Hütte" - spätklassizistische Hochofenanlage von 1835, Verhüttung einheimischer Eisenerze auf Holzkohlenbasis zu Roheisen, heute Museum mit ständiger Ausstellung
zur Geschichte und Technik der Neuen Hütte, Funktionst
üchtige Holzbohrer- und Nagelschmiede, Rekonstruktion von Wasserzufuhr, Wasserrad und Turbinenanlage
Kunstbauten der alten Bahnstrecke sind der Hundsrücktunnel
(245 m lang) zwischen Floh-Seligenthal und Kleinschmalkalden und
das Viadukt über Schmalkaldetal

Hochofen-Museum "Neue Hütte"

100_6627100_6623

100_6609

 

 

Der Hundsrücktunnel:

Höhe über NN:
431,17-432,32 m

Baujahr:1892-1893
Neigung: 13,7%
Länge: 87,4 m
Gleisbogenradius: 245 m


Das Viadukt am Hundsrück
Baujahr: 1892-1893
Lichte Höhe: 10,0/11,5/8,3 m
Lichte Weite: 3x23,32 m
Baumaterial: Natustein
Neigung: 13,7 %

Stationen der Strecke:
Wernshausen-Schmalkalden-Schmalkalden (292 m NN)-
Schmalkalden Reiherstor-Seligenthal-Hohleborn-
Kleinschmalkalden-Anwallenburg (550m NN) –
(Mommelstein-Brotterode-Rennsteig)

Mehr Informationen zum Mommelstein/Radweg – dann klicken Sie hier!